© StadtGeschichte Künzelsau e.V.       2017  I  2018  I  2019  I  2020  I  2021
22
Ein aktiver       und mitgliedstarker Verein

Im Jahr 2003 fanden geschichtsbewusste Bürgerinnen

und Bürger zusammen, um sich für das Ziel eines

Stadtmuseums in Künzelsau und den Erhalt von

Exponaten der städtischen Sammlung einzusetzen.

Daraus entstand der Arbeitskreis Stadtmuseum, der

als Abteilung in den Förderverein Künstlerfamilie

Sommer e.V. eintrat und regen Zuspruch erhielt. Viele

Veranstaltungen des Arbeitskreises förderten auch das

Engagement der Gemeinderäte und der Stadtverwaltung

für ein Stadtmuseum, das 2010 eröffnet wurde.

Das große Ziel war erreicht.

Mitglieder des Arbeitskreises beteiligten sich 2012

ehrenamtlich an der Erarbeitung und Gestaltung der

Dauerausstellung „Viele Herren, eine Stadt –

Künzelsau unter den Ganerben“.

2013 ergab sich ein neues Engagement für den

Arbeitskreis: Eine Künzelsauer Bürgerin ließ dem

Arbeitskreis ihr Haus in der Stuttgarter Straße 17 als

Vermächtnis zukommen. Aus dem Arbeitskreis heraus

gründete sich nun am 20. Mai 2014 der

Verein StadtGeschichte Künzelsau e.V.

Der Verein ist seit Januar 2015 Eigentümer des unter

Denkmalschutz stehenden Gebäudes.

Anfang des Jahres 2021 hat der Verein 290 Mitglieder.

Ein Verein mit

Geschichte

Der Verein setzt sich ein für Sammlung, Pflege und Unterstützung des Erhalts von Denkmälern und Objekten der Stadtgeschichte. Er möchte das Bewusstsein und das Wissen für Geschichte durch Vorträge und Exkursionen fördern und erweitern. Der Verein vermittelt Aspekte der Stadtgeschichte durch geeignete Aktionen der Öffentlichkeit. Der Verein begleitet in Kooperation mit der Stadtverwaltung, der Volkshochschule Künzelsau und Vereinen die Ausstellungen im Stadtmuseum durch Themenabende, Vorträge und Exkursionen. Der Verein bietet für Kinder und Erwachsene Führungen zur Stadtgeschichte im Stadtmuseum und museumspädagogische Angebote für Kinder auf Anfrage an. Der Verein will sein unter Denkmalschutz stehende Haus aus dem Jahr 1897 erhalten und kleine Ausstellungen/Veranstaltungen in seinen Räumen der Öffentlchkeit präsentieren.
Ziele des Vereins
Die bei der Gründungsversammlung am 20.Mai 2014 von allen Gründungsmitgliedern verabschiedete Satzung finden Sie  hier
Satzung des Vereins
Satzung Satzung

Bei der Wahl am 09.10.2020 wurden diese Vereinsmitglieder gewählt:

Mitglieder des Vorstands sind: Margarete Biehal   Tel:  07940 3390 mm.biehal@gmail.com Reinhardt Frense Tel: 07940 124413 frense-b@web.de Claus Brümmer Tel: 07940 9355375 claus.bruemmer@t-online.de Rosemarie Kopp Tel: 07940 3806 rosemariekopp@gmx.de  Ehrenfried Biehal Tel: 07940 3390 eeh.biehal@t-online.de Im Beirat sind: Inge Kurrle, Heide Ottenbacher, Barbara Sitzenfrei, Friederike Spieles, Torsten Sitzmann und Hermann Stierle Kassenprüfer sind: Theophil Schmutz und Sylvia Frank

Vorstand

und Beirat

des Vereins

Wir freuen uns über Ihre Mitgliedschaft. Einen Antrag finden Sie zum Download hier ….   Unterstützen Sie uns durch Ihre Spende. Der Verein ist gemeinnützig anerkannt. Sie erhalten eine Spendenbescheinigung / Zuwendungsbestätigung. Bankverbindung des Vereins:  IBAN: DE54 6225 1550 0220 0259 13       Vielen Dank.
Stärken Sie uns Unterstützen Sie uns
Antrag Mitgliedschaft Antrag Mitgliedschaft
Das Logo zeigt Schattenrisse von wichtigen Gebäuden aus Geschichte und Gegenwart der Stadt Künzelsau, die als Symbol stehen für: Obere Reihe von li nach re in mittelblau: Schloss Bartenau für die Ganerbschaft, Uhrtürmchen Altes Rathaus für Schultheiß- verwaltung und ev.Johanneskirche für die Kirche. Untere Reihe von li nach re in dunkelblau: Stadtmuseum, Neues Rathaus mit Turm und Vereinshaus stellvertretend für die Wirkensorte des Vereins. Darunter in hellblau der Flusslauf des Kochers als Symbol für die Quelle des (früheren handwerklichen) Schaffens in der Stadt: Müller, Gerber, Färber,… Die Farbe blau/weiß steht für die Verbindung zur Stadt mit der Flaggenfarbe blau/weiß.
Das Logo des  Vereins
Entwurf und Gestaltung: Ehrenfried Biehal © StadtGeschichte Künzelsau e.V.2014
Stadtverwaltung, Stuttgarter Straße 7, 74653 Künzelsau Volkshochschule Künzelsau, Kirchplatz 9 , 74653 Künzelsau Künzelsauer Seniorinnen und Senioren, Setze 4, 74653 Künzelsau und jeder andere Verein oder Person, die mit uns zusammen Ideen zur Stadtgeschichte  realisieren wollen.
Unsere Kooperations- partner
Stadt Künzelsau Stadt Künzelsau VHS Künzelsau VHS Künzelsau KüSS KüSS
auf dem Bild fehlen: Rosemarie Kopp und Barbara Sitzenfrei  I Foto: 08.Juli 2021